Datum: 14. August 2019 um 17:18
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 42 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: B 285 Langenfeld/ Urnshausen
Fahrzeuge: Florian Bad Salzungen 11, Florian Bad Salzungen 33, Florian Bad Salzungen 40, Florian Bad Salzungen 44, Florian Bad Salzungen 71, Florian Bad Salzungen 73, Florian Kaltenborn 40
Weitere Kräfte: Polizei Bad Salzungen, Rot Kreuz Bad Salzungen 5/82, Rot Kreuz Bad Salzungen 8/83


Einsatzbericht:

Bei einem Verkehrsunfall im Langenfelder Wald kam ein Fahrzeug von der Straße ab und verkeilte sich zwischen zwei Bäumen. Der Pkw-Insasse konnte sich noch selbst befreien, stürzte dabei aber einen rund 10-Meter tiefen Hang herunter. Da der verunfallte Pkw abzurutschen drohte, musste eine doppelte Sicherung mit der Seilwinde des Rüstwagens vorgenommen werden. Nach der notärztlichen Versorgung wurde der Patient mittels Schleifkorbtrage und zwei Steckleitern wieder nach oben transportiert und anschließend ins Klinikum verbracht.

Die Bergung des Fahrzeuges erfolgte über eine Umlenkrolle und der Seilwinde samt einem Greifzug. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Bundesstraße 285 voll gesperrt. Nach Angben der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf rund 10.000 €. Insegeamt waren 23 Einsatzrkäfte der Feuerwehren Stadt Bad Salzungen bei diesem Einsatz gebunden.