Schwerer Verkehrsunfall, acht teils schwer Verletzte!

Datum: 25. Juli 2021 
Alarmzeit: 15:04 Uhr 
Alarmierungsart: Fahrzeugfunk, Funkmeldeempfänger / Sirene 
Dauer: 2 Stunden 26 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Am Stadion 
Fahrzeuge: Florian Bad Salzungen 00 (FEZ), Florian Bad Salzungen 10, Florian Bad Salzungen 11, Florian Bad Salzungen 14, Florian Bad Salzungen 33, Florian Bad Salzungen 40, Florian Bad Salzungen 44, Florian Bad Salzungen 71, Florian Bad Salzungen 73, Florian Kaltenborn 19, Florian Kaltenborn 40 
Weitere Kräfte: Christoph 28 (RTH), Christoph 60 (RTH), DRK - Kriesenintervention (KIT), DRK - Schnelleinsatzgruppe Immelborn, Einsatzleitdienst LRA (A-Dienst), Polizei Bad Salzungen, Rot Kreuz Bad Salzungen 5/82, Rot Kreuz Bad Salzungen 5/83, Rot Kreuz Bad Salzungen 6/83, Rot Kreuz Bad Salzungen 7/83/1, Rot Kreuz Schmalkalden 1/82/1 


Einsatzbericht:

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der Kreuzung Stadion/ Wildprechtrodaer Straße. Zwei, fast voll besetzte Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Beim Unfallhergang zogen sich drei Insassen teils schwere Verletzungen zu, auch drei Kinder mussten in umliegende Kliniken transportiert werden. Insgesamt wurden acht Patienten notärztlich versorgt, Unterstützung kam durch zwei Rettungshubschrauber aus Suhl und Fulda sowie einem Notarzteinsatzfahrzeug aus Schmalkalden.

Für die Schaffung eines Landeplatzes für die Rettungshubschrauber musste im Bad Salzunger Stadion das Fussballspiel unterbrochen werden, damit ein zügiger Patiententransfer sichergestellt werden konnte.

Unglücklicherweise kam bei den Rettungsmaßnahmen am Stadion ein weiteres Hilfeersuchen aus der Dr. Salvador-Allende Straße. Aufgrund der Resourcenknappheit an Rettungsdienstpersonal, wurde ein Notfallsanitäter unserer Feuerwehr und ein Notarzt durch den A-Dienst des Landratsamtes an die zweite Einsatzstelle gebracht.

An diesem Sonntagnachmittag waren über 50 Rettungskräfte an zwei Einsatzstellen in der Stadt Bad Salzungen gebunden.